Abo Karten Presse
Literatur im Künstlerhaus
Die nächsten 3:

Do. 08.12. | 19.30 Uhr
Benedict Wells
"Vom Ende der Einsamkeit" // NEU: Veranstaltungort VGH Versicherungen


Di. 13.12. | 19.30 Uhr
Heiko Postma
"Diebische Festtagsfreude in Putney"


Do. 12.01. | 20.00 Uhr
Kathrin Röggla
"Nachtsendung. Unheimliche Geschichten"


Sophienstrasse

Literaturbüro Hannover e.V.
Sophienstr. 2
30159 Hannover

Tel. 0511 / 88 72 52
Vorverkauf: 0511 / 16 84 12 22
Das Literaturhaus Hannover
Geist des Erzählens & Freiheit des Wortes

Als Forum für den öffentlichen Diskurs befragen wir künstlerische Haltungen und stellen Fragen zur Ästhetik - zu Sinnlichkeit und Sinnhaftigkeit. Was treibt uns, und was treibt uns um? Wer begegnet uns im andern, und was kann daraus entstehen? Das Bedürfnis die eigene Rolle in der Gesellschaft zu verstehen, richtet sich zunehmend an die Kunst. Das Literaturhaus ist ein Ort für alle, die nach Sprache suchen und für alle, die froh sind, nicht immer sofort Antwort geben zu müssen.

Literarische Resonanzen, ein Hoffest für alle, Lyrik der Gegenwart, Klartext, Literatur(h)aus Europa und International, Parole Oblong, LiteraTour Nord, NDRkultur und Anschnitt, Bloomsday im Juni und Buchlust im November: Jede Saison bietet einzigartige Literatur-Premieren im Literaturhaus Hannover.

Zudem kann sich in unserer Literaturdatenbank jeder auf die Spuren von Poesie und Literatur in Niedersachsen begeben: Von Norderney bis zum Harz, von Eulenspiegel bis zu den Autoren der Gegenwart. Aber nicht nur virtuelle auch real sind wir international vernetzt, mit ICORN, dem Städtenetzwerk für verfolgte Autoren und dem dazugehörigen Hannah-Arendt-Stipendium.

Herzlich Willkommen!

Die LiteraTour Nord 2016/17 hat begonnen!

Literaturdatenbank Niedersachsen
literatur-niedersachsen.de

Newsletter abonnieren


06.12.16 Literatur büro HannoverDesign & Redaktionssystem U21 Hannover
Literatur büro Hannover Programm Archiv Für Autoren