6/16
8/16
Programm / Literatur im Künstlerhaus / 6/08


NDR Kultur

Dienstag, 10.06.2008, 19.30 Uhr // Literaturetage im Künstlerhaus
NDR Kultur - Autoren lesen

Ulla Berkéwicz
Überlebnis

Moderation: Wend Kässens

Der Suhrkamp Verlag ist ein Mythos der deutschen Literatur: Hier wurden und werden Adorno, Brecht, Enzensberger, Frisch, Handke und viele andere wichtige Autoren verlegt. Über vier Jahrzehnte war Siegfried Unseld Chef des Frankfurter Verlages. 1990 heiratete er die Autorin Ulla Berkéwicz, die selbst seit 1982 bei Suhrkamp veröffentlicht und die nach Unselds Tod, seit 2003, die Geschäftsführung des traditionsreichen Verlages übernommen hat.

Mit Überlebnis hat Ulla Berkéwicz ein Buch über den Tod und das Trauern geschrieben: Wir wissen, dass wir sterben müssen. Wie aber leben wir mit diesem Wissen? Und wie leben wir mit dem Tod der nahen Menschen? Weicht man der mit dem Tod einhergehenden Angst und dem Schmerz nicht aus, begegnet man dem Unverschmerzten auf den Wegen des Nachdenkens und Erinnerns dann öffnet sich das, was nicht mehr ist, auf das hin, was bleibt und bleiben wird. Überlebnis ist ein Buch, das die Trauer durchquert, subjektiv und radikal.

Ulla Berkéwicz, geb. 1951 in Gießen, arbeitete in den 70er Jahren als Schauspielerin, u.a. an den Münchner Kammerspielen und am Hamburger Schauspielhaus. Heute lebt sie als Schriftstellerin und Verlegerin des Suhrkamp Verlags in Frankfurt a.M.

Wend Kässens, geb. 1947, arbeitete als Dramaturg, Lektor und Herausgeber und leitet seit 1991 die Hörfunk-Literaturredaktion von NDR Kultur.

Eintritt: 8,- / ermäßigt 4,-

28.06.16 Webdesign & CMS U21 Hannover