8/16
9/16
10/16
11/16
12/16
1/17
Programm / Literatur im Künstlerhaus / 11/08


Samstag, 15.11.2008, 15. und 16.11.08, jeweils 10 - 18 Uhr // Künstlerhaus
BUCHLUST 2008

BUCHLUST 2008 - AUSSTELLUNG UND LESUNGEN
20 der besten unabhängigen Verlage der Kurt-Wolff-Stiftung und aus Niedersachsen

Alljährlich im November lädt die BUCHLUST Verlage aus Niedersachsen und diversen Gastbundesländern ein, ihre Bücher auszustellen und ihre Autoren lesen zu lassen. Jedes Jahr nehmen mehr als 2000 Besucher die Gelegenheit wahr, in direkten Austausch mit den Verlegern zu kommen, neue und im Buchhandel teilweise nur schwer zu findende Werke zu durchblättern und auch Bücher zu kaufen. Inzwischen waren alle Bundesländer einmal zu Gast, und so gab es schon im letzten Jahr eine ganz besondere Form der BUCHLUST, die bei den Ausstellern und beim Publikum so gut ankam, dass wir das Konzept in diesem Jahr, am 15. und 16. November, wiederholen: Wie schon im letzten Jahr sind 2008 neben den niedersächsischen auch Verlage der Kurt-Wolff-Stiftung zu Gast. Die Stiftung ist ein Zusammenschluss unabhängiger deutscher Verlage, die ein äußerst anspruchsvolles, innovatives Programm bieten. Und so hatte auch die Jury – Jutta Rinas (Kulturredakteurin der HAZ), Ijoma Mangold (Kulturredakteur der Süddeutschen Zeitung) und René Zechlin (Direktor des Kunstvereins Hannover) – in diesem Jahr wieder die schwere Aufgabe, aus ungewöhnlich vielen bundesweiten Einsendungen und herausragenden Bewerbern 20 Verlage für die BUCHLUST 2008 auszuwählen. Folgende Verlage sind nun dabei:

A 1 Verlag (München)
Arche Verlag (Hamburg)
Babel Verlag (Denklingen)
Bella triste (Hildesheim)
Blumenbar Verlag (München)
Frankfurter Verlagsanstalt (Frankfurt)
Friedenauer Presse (Berlin)
zu Klampen Verlag (Springe)
kookbooks (Idstein / Berlin)
mairisch Verlag (Hamburg)
Merlin Verlag (Gifkendorf)
Schöffling & Co. (Frankfurt)
Stroemfeld Verlag (Frankfurt)
supposé (Berlin)
:Transit Buchverlag (Berlin)
Verlag Antje Kunstmann (München)
Verlag Klaus Wagenbach (Berlin)
Wallstein Verlag (Göttingen)
Wehrhahn Verlag (Laatzen)
zeter & mordio (Hannover)
Multi Media Berufsschule Hannover

Wie jedes Jahr gibt es dabei während des Ausstellungs-Wochenendes auch wieder viele Lesungen auf der Buchlust-Bühne zu erleben.

LESUNGS-ÜBERSICHT:

Samstag, 15.11.08, 14.00 Uhr
Thomas von Steinaecker: „Geister“ – Lesung mit Comic-Projektionen
(Frankfurter Verlagsanstalt)

Samstag, 15.11.08, 15.30 Uhr
Claudiu M. Florian: „Zweieinhalb Störche“
(:Transit Buchverlag)

Samstag, 15.11.08, 17.00 Uhr
Olaf Kraemer: „Ende einer Nacht“
(Blumenbar Verlag)

Sonntag, 16.11.08, 11.00 Uhr
Dariusz Muszer: „Gottes Homepage“
(A1 Verlag)

Sonntag, 16.11.08, 13.30 Uhr
Burkhard Müller: „Lufthunde. Portraits der deutschen literarischen Moderne“
(zu Klampen Verlag)

Sonntag, 16.11.08, 15.00 Uhr
Matthias Brandt liest „Die Möwe“ von Sándor Márai

Sonntag, 16.11.08, 16.30 Uhr
Finn-Ole Heinrich: „Räuberhände“
(mairisch Verlag)

Für einen einmaligen Eintritt von 3,- Euro zur Ausstellung (für beide Tage) können sämtliche Lesungen kostenlos besucht werden. Platzkarten hierfür können reserviert (Tel.: 0511 - 1684-1222) und am Buchlust-Samstag ab 10 Uhr im Künstlerhaus abgeholt werden – jedoch spätestens 1 Stunde vor Lesungsbeginn.

Eintritt: 3,- Euro für beide Tage

30.08.16 Webdesign & CMS U21 Hannover