8/16
9/16
10/16
11/16
12/16
1/17
Programm / Literatur im Künstlerhaus / 11/09


Samstag, 14.11.2009, und Sonntag, 15.11.2009, jeweils 10 - 18 Uhr // Künstlerhaus
BUCHLUST 2009

BUCHLUST 2009 - AUSSTELLUNG UND LESUNGEN
22 der besten unabhängigen Verlage und Buchkünstler aus dem ganzen Norden

Wieder können Besucher unserer alljährlichen Verlagsausstellung BUCHLUST Romane und Kinderbücher, Sach- und Künstlerbücher von 22 der besten unabhängigen Verlage aus Norddeutschland im Künstlerhaus durchblättern, kaufen und sich mit den Verlegern austauschen.

Auf der 16. Buchlust stellen wir Ihnen eine exklusive Auswahl von Verlagen aus Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein vor, die sich der anspruchsvollen Literatur und Buchkunst verschrieben haben. Die von einer Jury aus Andreas Platthaus (Feuilletonredakteur der FAZ), Jutta Rinas (Literaturredakteurin der HAZ) und Inka Schube (Kuratorin im Sprengel Museum) ausgewählten Aussteller auf der Buchlust sind in diesem Jahr:
Arche Literatur Verlag, Bella Triste, CTL Presse, Edition 8x8, Edition die horen, Edition Klaus Raasch, Edition Nautilus, Georg Olms Verlag, Gerstenberg Verlag, Gimpel Verlag, Huck-Finn-Verlag, zu Klampen Verlag, Leda Verlag, Mairisch Verlag, Mückenschweinverlag, Officina Ludi, Offizin Verlag, Prinzenstraße/ Theatermuseum, Quetsche Verlag, Tita do Rêgo Silva, Wallstein Verlag, Wehrhahn Verlag

Begleitet wird die Verlagsausstellung wieder durch ein umfangreiches Lesungsprogramm mit dem Hamburger Urgestein der Literatenszene, Harry Rowohlt, dem bekannten schwedischen Autor und Philosophen Lars Gustafsson, der seinen neuesten Roman mitbringt, mit Heiko Postma, Ruth Meyer und der Jan Kuzminski Band, die über prägende Songs und Songtexte reden und sie live spielen, mit Adam Jaromir und seinem Märchen über die „erste Giraffe Frankreichs“, mit Robert Nippoldt und seinen prämierten Büchern und Bildern über die „wilden Zwanziger“ in Amerika (dabei fertigt der Schnellzeichner Nippoldt gerne auch Zuschauer-Porträts an: „Ich als Gangster“ oder „Ich und Louis Armstrong“), und schließlich mit dem Kölner Autor Jo Lendle, der seinen spannenden Roman rund um die Gorleben-Demos in den 80ern vorstellt.

Der Eintritt von 3,- Euro gilt für beide Buchlust-Tage inklusive Begleitprogramm. Zählkarten für die Lesungen können bis zum 12.11.09 reserviert (Tel.: 0511 - 1684-1222) und am Buchlust-Samstag ab 10 Uhr im Künstlerhaus abgeholt werden – bitte bis spätestens 1 Stunde vor Lesungsbeginn!

Die Buchlust wird maßgeblich von der Stiftung Niedersachsen und dem Land Niedersachsen gefördert sowie von der Stadt Hannover.

Eintritt: 3,- Euro für beide Buchlust-Tage inklusive Lesungsprogramm

25.08.16 Webdesign & CMS U21 Hannover