5/16
6/16
Programm / Literatur im Künstlerhaus / 11/11


Sonntag, 20.11.2011, 14.00 Uhr // Literaturhaus Hannover
BUCHLUST 2011

Susanna Alakoski
"Bessere Zeiten" (edition fünf)

Moderation: Antje Flemming
Lesung des deutschen Textes: Christine Gräbe

Bessere Zeiten, Susanna Alakoskis Roman über eine Kindheit am Rand der Gesellschaft, laut Svenska Dagblad "einer der fesselndsten und unterhaltsamsten Romane seit langem", wurde als bester schwedischer Roman des Jahres 2006 ausgezeichnet und 2010 mit Starbesetzung verfilmt: Unter dem Titel Beyond kommt der Film mit Noomi Rapace in der Hauptrolle (Lisbeth Salander aus der Millennium-Trilogie von Stieg Larsson) in diesem Herbst in die deutschen Kinos, zudem ist der schwedische Bestseller nun auch ins Deutsche übersetzt erschienen, und die Autorin kommt auf Lesereise nach Deutschland. Ihre erste Station macht sie dabei in Hannover auf der BUCHLUST.

Bessere Zeiten erzählt vom Erwachsenwerden der jungen Finnlandschwedin Leena im schwedischen Ystad der 1960er und 1970er Jahre. Als Leena und ihre Familie dort eine neue Wohnung finden, scheint sich alles zum Guten zu fügen. Drei Zimmer mit Balkon, Parkett und Farbfernseher, ein Spielplatz direkt vor der Tür. Doch die Eltern, finnische Gastarbeiter, sind arm, sie trinken. Und in der Stadt, bei den Schweden, heißt das neue Viertel für die Gastarbeiter nur abfällig "Schweinehäuser". Leena beginnt sich weit weg zu wünschen doch wo ist sonst ihr Platz in dieser Welt?
Einfühlsam beschreibt Alakoskis Roman die Kinderarmut in der Wohlstandsgesellschaft mitten im südschwedischen Ystad, wo sonst Kurt Wallander seine Fälle löst und behandelt damit ein bis heute brisantes Thema.

"Große Literatur." (Helsingborgs Dagblad)


Susanna Alakoski, geb. 1962 in Vasa (Finnland), wuchs in Ystad (Schweden) auf, dem Schauplatz ihres ersten Romans. Heute lebt sie in Stockholm, schreibt für schwedische Zeitungen und ist frauenpolitisch aktiv. Für ihr Debüt Bessere Zeiten erhielt sie 2006 den Augustpreis für den besten schwedischen Roman des Jahres.

Dr. Antje Flemming ist bei der edition fünf für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständig, Christine Gräbe ist Herausgeberin und Lektorin beim Verlag.

Eintritt: 3,- Euro für beide BUCHLUST-Tage. Dafür können sämtliche Lesungen kostenlos besucht werden. Wir bitten um Verständnis, dass die Lesungen vorab nicht reserviert werden können. Zählkarten dafür gibt es auf der BUCHLUST ab 10.00 Uhr.

29.05.16 Webdesign & CMS U21 Hannover