Meldung vom
LiteraTour Nord 2019/20

Preis der LiteraTour Nord für Ulrike Draesner

Die Autorin Ulrike Draesner am 30.08.2016 in Berlin

Die in Berlin und Oxford lebende freie Schriftstellerin Ulrike Draesner erhält den von der VGH-Stiftung ausgelobten und mit 15.000 Euro dotierten Preis der LiteraTour Nord. Mit dieser Entscheidung würdigen Jury und Stifterin die Autorin sowohl für ihr bisheriges Werk als auch für ihre zuletzt erschienene Novelle "Kanalschwimmer" (mare Verlag, 2019).

Ulrike Draesner wird den Preis am Donnerstag, 26. März 2020, in Hannover von Friedrich v. Lenthe,  Vorsitzender des Vorstandes der VGH-Stiftung, entgegennehmen. Die öffentliche Preisverleihung findet in den Räumen der VGH Versicherungen, Warmbüchenkamp 8, statt. Beginn ist 19 Uhr. Die Laudatio hält die Literaturkritikerin und Deutschlandradio-Redakteurin Wiebke Porombka.