Samstag, 27.4.2019 / 19.30 Uhr 25,-

Der Lärm Konzertante Lesung

mit Markus John, musica assoluta & Claire Huangci

Der Lärm – eine Kampfschrift gegen die Geräusche unseres Lebens Konzertante Lesung am 27. April im Pavillon am Raschplatz

Hannover. „Mein Buch soll Signal werden zu einem allgemeinen Kampf gegen das Übermass von Geräuschen im gegenwärtigen Leben“, schreibt Theodor Lessing 1908 in seinem Essay „Der Lärm“. In seiner „Kampfschrift gegen die Geräusche unseres Lebens“ zeigt er die Verbindungen zwischen (vermeidbarem) Lärm, dem Geltungsbedürfnis des Menschen und den Zwängen der industrialisierten Welt – humorvoll und messerscharf analytisch.

Am Samstag, 27. April, 19.30 Uhr, sprechen und spielen der Schauspieler Markus John, musica assoluta und die Pianistin Claire Huangci unter der Leitung von Thorsten Encke im Pavillon den furiosen und noch immer aktuellen Text von Theodor Lessing.

Die konzertante Lesung findet im Rahmen und im Anschluss des eintägigen Hörkongresses „HörFidelity“ statt.

Vorverkauf im Pavillon hier online oder unter Telefon 0511 235 5550

Eine Veranstaltung der Reihe „HÖRWERKE. Literatur musikalisch N° 6“ des Teams Kultur für die Hörregion Hannover.