Dienstag, 9.3.2021 / 17.30–18.30 Uhr 10,- / 5,-
Resonanzen

Die Summe unserer Daten || Teil 1/2 mit Raphaela Edelbauer & Peter Seele

Moderation: Martina Sulner

Raphaela Edelbauer © Victoria Herbig
Peter Seele © augenschmaus photographie

Mit der Entwicklung Künstlicher Intelligenz verbinden sich große Hoffnungen und mindestens ebenso große Befürchtungen, von Durchbrüchen in der medizinischen Forschung bis zur Machtübernahme der Roboter. In ihrem spektakulären Roman über Geschichte, Gegenwart und Zukunft der KI erzählt Raphaela Edelbauer von Syz, einem Programmierer, der besessen ist von der Frage, wie er seine Künstliche Superintelligenz mit menschlichem Bewusstsein ausstatten kann. Doch als Dave der Totalausfall droht, blickt Syz hinter die Kulissen des Labors und findet heraus, wessen Interessen Dave eigentlich dient.

Einen ebenso klugen Text über Künstliche Intelligenz legt der Wirtschaftsethiker Peter Seele vor. In seinem Essay Künstliche Intelligenz und Maschinisierung des Menschen lässt er Mensch und KI über Bewusstsein, Erinnerung und philosophische Theorien der Zeit diskutieren.

Martina Sulner spricht mit beiden über die Fragen des Abends: Wem
nützt Künstliche Intelligenz? Werden Maschinen immer menschenähnlicher oder Menschen zunehmend wie Maschinen? Reduzieren uns Standardisierung, Automatisierung und fortschreitende Ökonomisierung aller Lebensbereiche am Ende auf die Summe unserer Daten?

Raphaela Edelbauer, geboren 1990 in Wien, studierte Sprachkunst. Sie war Jahresstipendiatin des Deutschen Literaturfonds, wurde mit dem Hauptpreis der Rauriser Literaturtage 2018, dem Publikumspreis des Bachmannwettbewerbs 2018 und dem Theodor-Körner-Preis 2019 ausgezeichnet.

Peter Seele, geboren 1974, promovierte in Wirtschaftswissenschaften und Philosophie. Zunächst war er als Unternehmensberater tätig, danach am KWI Essen und an der Universität Basel. Seit 2011 ist er Ordinarius für Wirtschaftsethik an der Universität der italienischen Schweiz (USI).

Martina Sulner, geb. 1961, ist Literaturwissenschaftlerin, Herausgeberin und hat als Journalistin in Hamburg, Rostock, Schwerin und Hannover gearbeitet. Sie schreibt unter anderem für das RND.

Eine weitere einstündige Veranstaltung mit Raphaela Edelbauer & Peter Seele findet im Anschluss um 19.30 Uhr statt. Die beiden Veranstaltungen sind inhaltlich nicht identisch und können einzeln oder zusammen gebucht werden. Über die Vorverkaufsmodalitäten informieren wir Sie rechtzeitig.