11.3.2021
Resonanzen

Die Summe unserer Daten mit Raphaela Edelbauer & Peter Seele

Moderation: Martina Sulner

Das Video steht für Sie bis zum 11.06. zum kostenlosen Abruf bereit.

Was sind die ethischen, politischen und wirtschaftlichen Dimensionen von sogenannter Künstlicher Intelligenz – und welche Verantwortung tragen wir Menschen als Datenlieferant*innen für Algorithmen und lernende Systeme? Können KI womöglich Lösungen für die drängenden Fragen unserer Zeit entwickeln? Oder ist jede KI am Ende nur so gut wie die Summe der Daten, die ihr zur Verfügung stehen? Die Autorin Raphaela Edelbauer und der Wirtschaftsethiker Peter Seele sprechen über diese und weitere Aspekte mit der Journalistin Martina Sulner in unserer Reihe "Resonanzen".

Raphaela Edelbauer, geboren 1990 in Wien, studierte Sprachkunst. Sie war Jahresstipendiatin des Deutschen Literaturfonds, wurde mit dem Hauptpreis der Rauriser Literaturtage 2018, dem Publikumspreis des Bachmannwettbewerbs 2018 und dem Theodor-Körner-Preis 2019 ausgezeichnet.

Peter Seele, geboren 1974, promovierte in Wirtschaftswissenschaften und Philosophie. Zunächst war er als Unternehmensberater tätig, danach am KWI Essen und an der Universität Basel. Seit 2011 ist er Ordinarius für Wirtschaftsethik an der Universität der italienischen Schweiz (USI).

Martina Sulner, geb. 1961, ist Literaturwissenschaftlerin, Herausgeberin und hat als Journalistin in Hamburg, Rostock, Schwerin und Hannover gearbeitet. Sie schreibt unter anderem für das RND.

Hier finden Sie weitere Informationen zu Raphaela Edelbauers Roman Dave und hier weitere Informationen zu Peter Seeles Essay Künstliche Intelligenz und Maschinisierung des Menschen. Beide Bücher erhalten Sie zum Beispiel bei unserer Partnerbuchhandlung, der Buchhandlung Sternschnuppe in Groß Buchholz oder direkt bei den Verlagen unter den obenstehenden Links.

Technische Umsetzung des Videos: LAGOM Veranstaltungstechnik