Sonntag, 17.11.2019 / 14.00 Uhr im Buchlust-Eintritt inbegriffen
Buchlust

Katharina Hacker „Darf ich dir das Sie anbieten? Minutenessays“

Moderation: Beatrice Faßbender (Berenberg Verlag)

Katharina Hacker © Dirk von Nayhauss

Was mag das sein, dieses Buch? Federleichte Aphorismen zur Lebensweisheit in diesen ebenso todernsten wie albernen Zeiten? Jedenfalls das Richtige – zart, elegant, deutlich hörbar – für ein, zwei Minuten, inmitten des endlosen Gebrabbels, mit einem schönen Nachhall. Ein Ton, der nicht vom Bildschirm, sondern aus dem Kopf kommt, aus dem von Katharina Hacker, der preisgekrönten Romanautorin. Für Menschen, die ab und zu, für Minuten, oder aber länger, den Inhalt ihres eigenen Kopfes schärfen und sortieren mögen, und auch die Sprache, aus der das Schreiben kommt. Denn wer will, kann sich Notizen machen, und zwar gleich im Buch!

Katharina Hacker, geboren 1967 in Frankfurt am Main, studierte Philosophie, Geschichte und Judaistik in Freiburg und Jerusalem und lebt seit 1996 in Berlin. Ihr Roman Die Habenichtse (2006) wurde mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet, zuletzt erschienen Eine Dorfgeschichte (2011) und Skip (2015).

Der Eintritt zur Buchlust inklusive Lesungsprogramm Kostet 4 Euro und gilt für beide Tage. Zählkarten für die Lesungen gibt es vor Ort jeweils ab 10 Uhr. Reservierungen vorab sind nicht möglich.