Sonntag, 21.11.2021 / 16.00 Uhr im Buchlust-Eintritt inkl.

Nataša Kramberger „Verfluchte Misteln“ (Verbrecher Verlag)

Moderation: Kristine Listau

© Daniele Croci

Die Erzählerin, die als Autorin und Journalistin in Berlin arbeitet, kehrt in ihr slowenisches Heimatdorf zurück. Sie entscheidet sich spontan, den Hof ihrer Mutter zu übernehmen und diesen mit Methoden des ökologischen Landbaus zu retten. Angesichts des scheinbar altmodischen, traditionellen Landlebens beginnt die junge Frau, ihre Annahmen und Vorstellungen zu hinterfragen. Und auch wenn im Dorf zunächst alle über ihre neue Berufswahl lachen, lernt die Erzählerin, mit den Herausforderungen auf ihre eigene Art umzugehen. Nataša Kramberger hinterfragt in ihrem Roman vermeintliche Widersprüche und erforscht kritisch und selbstironisch die Rollenbilder, denen sich die Erzählerin ausgesetzt sieht.

Zählkarten für die Lesungen der Buchlust gibt es vor Ort am Einlass jeweils ab 10 Uhr. Reservierungen vorab sind nicht möglich.  Der Eintritt zur Buchlust inklusive Lesungsprogramm gilt für beide Tage.

Bitte beachten Sie: Für den Zugang zur Buchlust gilt die 2g-Regel. Bitte halten Sie einen entsprechenden Nachweis (Geimpft oder genesen) bereit. Danke für ihr Verständnis!