Donnerstag, 10.1.2019 / 20.00 Uhr 12,- / 6,-
LiteraTour Nord 2018/19

Saskia Hennig von Lange "Hier beginnt der Wald"

Moderation: Wilfried Köpke

Saskia Hennig von Lange © Stefan Freund

Saskia Hennig von Lange versteht es, ungewöhnliche Geschichten von ihren Figuren zu erzählen, denen sie so eindringlich und unwiderlegbar ins Abseits folgt, dass man an deren Seite bleibt und ihnen glauben muss.

In ihrer aktuellen Erzählung ist ein Namenloser unterwegs: Er soll einen Lastwagen voll Umzugsgut in eine andere Stadt bringen. Doch was harmlos beginnt, entwickelt sich bald zu einer abenteuerlichen Flucht: vor sich selbst und seinen Kindheitserinnerungen, aber vor allem vor seiner Frau und ihrem gemeinsamen, ungeborenen Kind. Nach einem Unfall verkriecht er sich im Wald und begegnet dort einem rätselhaften Jungen. Ein Aufeinandertreffen, das ihn herausfordert und mit sich selbst konfrontiert – und auch den Leser nicht unberührt zurucklässt.
Auch in ihrem dritten Buch zeigt sich Saskia Hennig von Lange als große Sprachkünstlerin und Meisterin der Innenperspektive. Eindringlich und in einer ebenso präzisen wie musikalischen Sprache, die einen schon nach wenigen Seiten in Bann schlägt, macht sie die zunehmende Verstörtheit ihres Helden und seine Überforderung durch das Leben nachvollziehbar.

Saskia Hennig von Lange, geb. 1976, studierte Angewandte Theaterwissenschaften und Kunstgeschichte und arbeitet derzeit an einer Dissertation zur spätmittelalterlichen Kunst. Die in Frankfurt lebende Autorin veröffentlichte bislang drei Bücher und wurde u.a. mit dem Rauriser Literaturpreis 2014 und Clemens-Brentano-Förderpreis 2015 ausgezeichnet.

Wilfried Köpke, geb. 1962 in Bonn, studierte Philosophie, Theologie und Journalistik und arbeitete nach mehreren Stationen bei Hörfunk und Fernsehen als freier Journalist u.a. für ARD, arte und DIE ZEIT sowie als Buchautor. Seit 2004 ist Köpke Professor für Journalistik (Kultur und Fernsehen) an der Hochschule Hannover.

Veranstaltungsort: Buchhandlung Decius, Marktstraße 51/52, 30159 Hannover. karten erhalten Sie dort. Reservierung: tel (0511) 3647610 oder online: decius-hannover.buchhandlung.de