Dienstag, 27.4.2021 / 17.30 Uhr 10,- / 5,-

Tina Uebel || Teil 1/2 „Dann sind wir Helden“

Moderation: Frank Schäfer

Tina Uebel © Stefan Malzkorn

Ruth, alleinstehend, wohlhabend und nicht mehr jung, vertreibt sich ihre im Überfluss vorhandene Zeit mit belanglosen Affären. Als einer ihrer Liebhaber sie für ein Wochenendseminar in die Schweiz einlädt, bei einem Glücks-Guru der fragwürdigeren Sorte, wecken die Berge in ihr eine Sehnsucht nach Erhabenheit, Herausforderung und Gefahr, und sie bricht zu einer langen Wanderung auf.

Kathrin hingegen, kaum jünger als Ruth, Hausfrau und verheiratet, stürzt sich Hals über Kopf in die Heilslehren und Erfolgsversprechen dieser Seminare und beginnt eine unerwartete Karriere als Influencerin. Simon, ihr siebzehnjähriger Sohn, der das wahre Leben außerhalb seiner Heimatstadt Hannover sucht, findet schließlich in der Julihitze bei den Hamburger G20-Krawallen den Ausnahmezustand, den er sich immer erhofft hat. Jero, der vierte im Bunde, ist Bergführer in der dramatisch schönen Bergwelt der Schweiz. Er führt fast beiläufig das intensive, erfüllte und gefährliche Leben, nach dem sich die anderen sehnen.

In ihrem neuen Roman folgt Tina Uebel unerschrocken, witzig, sarkastisch, aber auch einfühlsam den Held*innengeschichten dieser vier Protagonist*innen mit ihren so nachfühlbaren Ängsten und Sehnsüchten. Ungeschoren bleibt hier niemand, und nichts ist sicher.

Tina Uebel, geboren 1969, ist Schriftstellerin, freie Journalistin, Reisende, Literaturveranstalterin und Mitbetreiberin des Clubs Nochtspeicher in Hamburg. Außerdem ist sie Mitherausgeberin vieler Anthologien und war Verlegerin der Edition 406. 2012 erhielt sie den Hubert-Fichte-Preis für ihr Gesamtwerk.

Frank Schäfer, geb. 1966, promovierte über Lichtenberg und lebt als Autor, Musik- und Literaturkritiker in Braunschweig. Er schreibt u. a. für Rolling Stone, NZZ, taz und Titanic. Neben Romanen und Erzählungen sind von ihm diverse Essaysammlungen und Sachbücher vor allem zu Literatur und Popkultur erschienen.

Eine weitere einstündige Veranstaltung mit Tina Uebel findet im Anschluss um 19.30 Uhr statt. Die beiden Veranstaltungen sind inhaltlich nicht identisch und können einzeln oder zusammen gebucht werden. Über die Vorverkaufsmodalitäten informieren wir Sie rechtzeitig unter www.literaturhaus-hannover.de.