20.4.2021 Ins Netz verlegt!

Anja Kampmann „Der Hund ist immer hungrig“

Moderation: Michael Braun

Die Veranstaltung ist bis zum 18.05. in unserer Mediathek als Video abrufbar.

Im Gespräch mit dem Literaturkritiker Michael Braun präsentiert Anja Kampmann ihren neuen Gedichtband Der Hund ist immer hungrig.

Nicht nur ein hungriger Hund, auch ein zitterndes Kaninchen, geklonte Polopferde, Skybooster und "Nachfahrfahren" bevölkern die facettenreiche Lyrik in diesem Band. Anja Kampmann nimmt uns mit an den Elbstrand, aufs Schützenfest, ins Marschland – und spannt von dort aus Bögen zu den großen Fragen an unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Anja Kampmann hat im Anschluss an die Veranstaltung einige Exemplare ihres Buchs signiert, die bei unserer Partnerbuchhandlung Sternschnuppe erhältlich sind.

Technische Umsetzung: LAGOM Veranstaltungstechnik.

Anja Kampmann wurde 1983 in Hamburg geboren. 2015 erhielt sie den Wolfgang Weyrauch-Förderpreis beim Literarischen März in Darmstadt. Für ihren Debütroman Wie hoch die Wasser steigen wurde sie mit dem Lessing-Förderpreis sowie dem Mara-Cassens-Preis ausgezeichnet und war unter den Finalist*innen für den National Book Award for Translated Literature 2020.

Michael Braun, geb. 1958 in Hauenstein/Pfalz, lebt als Literaturkritiker und Herausgeber in Heidelberg. (Mit-)Herausgeber diverser Lyrikanthologien und Verfasser zahlreicher Essays zur Gegenwartsliteratur; Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik 2018.