26.6.2021 15,– / 10,–
30X – Eine Stadt erzählen

Ich höre was, was du nicht siehst Preview! 30X – Eine Stadt erzählen

mit Monique Schwitter, Feridun Zaimoglu, Christiane Ostermayer & Rainer Frank,
Wilfried Köpke & Kathrin Dittmer

Kleine Fehlerkorrektur: Kathrin Dittmer hat sich versprochen. Lisa Kreißler ist am Projekt beteiligt (nicht Lisa Krusche)!

Wir hatten alles so schön vorbereitet: Zehn renommierte Autor*innen standen bereit, vier Moderator*innen mit Fragen dazu, zwei Schauspieler*innen hatten ihren Text parat, drei Studentinnen der Innenarchitektur verwandelten unsere Räume zum Thema Wald und Stadt, eine Gruppe Schauspielstudent*innen probte und unsere unentbehrliche Technik-Crew hatte den Ablaufplan in Händen. Das war im März 2020, dann kamen Lockdown und Veranstaltungsverbot. Unser brandneues Projekt 30X – Eine Stadt erzählen wurde vertagt.

Nun, im Juni 2021, können wir immer noch nicht aus dem Vollen schöpfen. Das wird hoffentlich im März 2022 gehen. Bis dahin möchten wir Ihnen aber schon etwas aus dem Programm gönnen: zur Einstimmung und zur Vorfreude auf der Sommer-Bühne im Innenhof!

Was ist 30X – Eine Stadt erzählen? Wir wollen unserer Stadt ein Festival bieten, das wirklich etwas mit ihr zu tun hat. Deswegen haben wir Franz Dobler, Georg Klein, Lisa Kreißler, Thomas Kunst, Klaus Merz, Moritz Rinke, Silke Scheuermann, Katharina Schultens, Monique Schwitter und Feridun Zaimoglu gebeten, aus Interviews, die Studierende der Hochschule Hannover mit Menschen dieser Stadt geführt haben, Literatur zu machen. Entstanden sind 49 Texte: Miniatur und Erzählung, Gedicht und Dramolett. Das alles – dazu die ursprünglichen Interviews und wunderbare Fotos, direkte Begegnungen mit den Autor*innen – erwartet Sie im kommenden Jahr.

Als „Appetizer“ gibt es nun ein Podium mit Monique Schwitter und Feridun Zaimoglu, im Gespräch mit Wilfried Köpke und Kathrin Dittmer, und eine große Collage aus den bisher unveröffentlichten Texten der Autor*innen, zusammengestellt von Martina Sulner, vorgetragen von Christiane Ostermayer und Rainer Frank: Alles Hannover!

Monique Schwitter, vielfach ausgezeichnete Autorin, wirkt in Projekten vieler Kunstsparten, hat Schauspiel und Regie studiert und ist seit März 2021 Präsidentin der Freien Akademie der Künste in Hamburg.

Feridun Zaimoglu, viel gelesener Prosa- und Theaterautor, Publizist und Bildender Künstler, hat auch an dem Konzept von 30X mitgewirkt.

Rainer Frank und Christiane Ostermayer haben beide Schauspiel studiert, blicken auf zahlreiche Engagements zurück, auch am Schauspiel Hannover, arbeiten frei für die Bühne, Funk, Film und Fernsehen.

Wilfried Köpke ist Professor für Journalistik (Kultur und Fernsehen) an der Hochschule Hannover.

Kathrin Dittmer leitet das Literaturhaus Hannover.

Karten gibt es wieder im Direktverkauf bei unserer Vorverkaufskasse (Mo-Fr, 12-18 Uhr). Weitere Informationen zum Festivalprojekt gibt es hier.