17.11.2018,10.00 Uhr – 18.11.2018, 18.00 Uhr 4,-
Buchlust

BUCHLUST 2018 - 25 Jahre Ausstellung und Lesungen

Bereits zum 25. Mal findet in diesem Jahr die Ausstellung unabhängiger Verlage statt – wir finden: ein Grund zum Feiern! Deshalb haben wir uns für das Jubiläum der Buchlust ein paar besondere Programmpunkte und Überraschungen für das Publikum einfallen lassen. Im Fokus stehen aber natürlich wie immer die Aussteller*innen, in diesem Jahr – wie sollte es anders sein – 25 an der Zahl: Sie wurden in der Geschichte der Buchlust mit dem begehrten Publikumspreis ausgezeichnet oder haben sich durch ihre langjährige Präsenz einen festen Platz im Buchlust-Reigen gesichert. Außerdem wird die Verlagsausstellung auch dieses Mal durch ein abwechslungsreiches Lesungsprogramm begleitet.

BUCHLUST 2018 – DIE AUSSTELLER:

avant-verlag, Berlin; Die Libristen, Berlin; edition 8x8, Hamburg; Edition Korrespondenzen, Wien; Edition Nautilus, Hamburg; Einhand Press, Landau/Pfalz; Gerstenberg Verlag, Hildesheim; Hochschule Hannover, Studiengang Visuelle Kommunikation/ Illustration, Hannover; zu Klampen Verlag, Springe; kookbooks, Berlin; Matthes & Seitz Berlin, Berlin; Merlin Verlag, Gifkendorf; Moritz Verlag, Frankfurt a. Main; Offizin Verlag, Hannover;  Peter Hammer Verlag, Wuppertal; Reprodukt Verlag, Berlin; San Marco Handpresse, Neustadt a. Rübenberge; Schöffling & Co., Frankfurt a. Main; Steidl, Göttingen; Verbrecher Verlag, Berlin; Verlag Antje Kunstmann, München; Verlag Klaus Wagenbach, Berlin; Verlagshaus Jacoby & Stuart, Berlin; Wallstein Verlag, Göttingen; Wehrhahn Verlag, Hannover

In diesem Jahr finden sich also vor allem bekannte Verlage auf der Buchlust – sozusagen ein „Best of“ aus 25 Jahren. Mit den Studierenden aus dem Studiengang Visuelle Kommunikation/Illustration der Hochschule Hannover sind dann allerdings doch ein paar neue Gesichter vertreten, die nicht nur ihre diversen Arbeiten präsentieren, sondern auch live auf der Buchlust als Reportagezeichnerinnen und -zeichner ihre Impressionen in kleinen Comicstrips festhalten. Das Publikum wird selbstverständlich Teil dieses Experiments und kann die Entstehung der Zeichnungen direkt mitverfolgen.

Anlässlich des Buchlust-Jubiläums gibt es außerdem ein Gewinnspiel für die Besucher, bei dem stündlich Bücher der ausstellenden Verlage verlost werden. Und auch für die Verlage selbst gibt es ein Buchlust-Geburtstagsgeschenk: In diesem Jahr werden drei Verlage im Rahmen der Publikumspreisverleihung ausgezeichnet und erhalten ein Preisgeld.

Der Eintritt zur Buchlust gilt für beide Tage und kostet inklusive Lesungsprogramm 4,- Euro. Zählkarten für die Lesungen gibt es auf der Buchlust jeweils ab 10.00 Uhr.
Reservierungen vorab sind nicht möglich.

Die Buchlust wird gefördert von der Stiftung Niedersachsen, der Region Hannover und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels - Landesverband Nord. Vielen Dank! Wir danken außerdem der Firma lichtbreust für das schöne Licht und unserem Medienpartner NDR Kultur!