Imaginäre Welten – Echtzeit

Literarische Resonanzen, ein Hoffest für alle, Lyrik für jetzt, viele Lesungen – nicht mit Startreckern, aber mit Stargästen –, eine "Grand-Tour" durch den Norden mit sechs Richtigen, Autorinnen und Autoren mit Sendungsbewusstsein – auch ganz konkret –, Klartext, neue und vertraute Laute und alle Jahre gerne wieder: Bloomsday, Buchlust, Gegenstrophen ...  Jede Saison, jede Woche: einzigartige Premieren im Literaturhaus Hannover.

 

Standpunkt

Unser Schwerpunkt ist die deutsch- und fremdsprachige Gegenwarts­literatur. Wir halten viel von Wassergläsern, geben aber auch Flaschen aus.

Auf einen Blick.

Standort

Wir haben im Künstlerhaus Hannover einen anregenden Ort für das Kennenlernen von Literatur geschaffen, ein welt- und themenoffenes Kulturforum.

Über uns.

Willkommen!

Die Vielfalt des Mediums Buch ist größer denn je und immer gibt es etwas Neues. Bei uns kann man ganz entspannt dabei sein. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Buchen!

Sommerpause ist Lesepause!

Zeit für Rückzug und Gartenarbeit, Seebäder und Berggipfel. Ein gutes Buch darf nie fehlen, deswegen schon hier ein wenig Herbstzeitlese. Bald bei uns zu Gast: Oskar Negt, Raoul Schrott, Doris Dörrie, Fernando Aramburu, Jan Wagner, Michael Lentz, Gisela Friedrichsen, Felicitas Hoppe, Nora Bossong u.v.a.

Und wir gratulieren  Deniz Utlu zum Literaturpreis der Landeshauptstadt Hannover! Karten für seine Lesung bei uns gibt es bereits im Vorverkauf.

Apropos Lektüre: Kaufen Sie sich für diesen Sommer einen Gedichtband. Darin finden Sie alles, was sie brauchen, selbst über Gartenarbeit, wie bei Thomas Rosenlöcher: "Dem Birnbaum Mut zureden / Gras wachsen lassen / Wo es wächst."

Einen schönen Sommer wünscht Ihnen Ihr Literaturhaus Hannover

Alle Veranstaltungen in der Übersicht Download Programmheft