Donnerstag, 19.3.2020 / 19.30 Uhr Abgesagt!
Literatur(h)aus Europa: Schweden

Aris Fioretos „Nelly B.s Herz“

Moderation: Martina Kothe / Lesung der dt. Textfassung: Christiane Ostermayer

Liebe Gäste, unser Termin mit Aris Fioretos muss zunächst ausfallen. WIr hoffen, die Lesung im Sommer nachholen zu können. Derzeit können wir noch keinen Ersatz-Termin nennen.

Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an der Vorverkaufskasse zurückgegeben werden.

Nelly B.s Herz ist ein mitreißender Roman über eine Flugpionierin im Berlin der wilden Zwanzigerjahre. Aus einem aufregenden Leben wird große Literatur: Der schwedische Autor und Übersetzer Aris Fioretos erzählt die Geschichte einer modernen, emanzipierten Frau und einer großen, tragischen Liebe. Als der Arzt Nelly B. eröffnet, dass sie wegen eines Herzleidens nicht mehr fliegen darf, bricht für sie eine Welt zusammen. Als erste Frau in Deutschland hat sie den Pilotenschein gemacht und mit ihrem französischen Mann eine Flugschule geleitet. Sie verlässt ihn, findet eine Stelle bei BMW, wo sie Motorräder verkauft, nimmt Quartier bei einer Berliner Zimmerwirtin und trifft die viel jüngere Irma, in die sie sich rettungslos verliebt. Ein neues Leben auf der Erde fängt für Nelly an. Aber schon bald wird ihr klar, dass Irma anders fühlt als sie selbst und die Geliebte ein doppeltes Spiel spielt.

Von den turbulenten Höhenflügen der Nelly B. spricht Aris Fioretos mit der Hörfunk-Journalistin Martina Kothe. Die Schauspielerin Christiane Ostermayer liest Auszüge aus der deutschsprachigen Fassung des Romans.

Aris Fioretos, 1960 in Göteborg geboren, ist schwedischer Schriftsteller griechisch-österreichischer Herkunft. Er hat zahlreiche Preise erhalten, zuletzt 2017 den Jeanette Schocken Preis der Stadt Bremerhaven. Aris Fioretos lebt in Berlin und Stockholm.

Martina Kothe, geboren 1974 in Krefeld, aufgewachsen am Bodensee, studierte Sinologie und Illustration. Sie arbeitet als freischaffende Zeichnerin und seit dem Jahr 2000 als Autorin und Moderatorin für den ARD-Hörfunk, vorrangig für NDR Kultur.

Christiane Ostermayer, geb. in München, Schauspielstudium in Wien, war am Schauspiel Hannover und ist seit 1995 als freischaffende Schauspielerin tätig. Sie arbeitet für Film, Funk und Fernsehen und lehrt an der HMTM-Hannover Schauspiel und Jazz.